Startseite | zfv | Der Grenzkataster in Österreich: Eine Erfolgsgeschichte?

Der Grenzkataster in Österreich: Eine Erfolgsgeschichte?

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2019 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Im Jahr 2019 feiert das österreichische Vermessungsgesetz sein 50-jähriges Bestehen. Das Inkrafttreten dieses Gesetzes war auch die Geburtsstunde für den österreichischen Grenzkataster und damit ein Meilenstein zur Gewährleistung der Rechtssicherheit von Grundstücksgrenzen. Das Jubiläum ist Anlass, Entwicklung, Umsetzung und Führung des Grenzkatasters einer breiteren wissenschaftlichen Öffentlichkeit vorzustellen. Nach einer kurzen Geschichte des österreichischen Katasters wird der Prozess des Übergangs von einem Steuerkataster zu einem Grenzkataster beschrieben. Die aktuelle Situation mit Stärken und Schwächen des Systems wird skizziert und geplante Entwicklungen werden vorgestellt.

In 2019, the Austrian surveyors will celebrate the 50 years anniversary of the enactment of the Austrian Surveying Act. The date of the enactment of this law was also the hour of birth for the Austrian Legal Boundary Cadastre and with it a milestone to ensure the legal security of parcel boundaries. The jubilee is taken as the occasion to introduce the development, implementation and running of the Legal Boundary Cadastre to a wider scientific society. After a short history of the Austrian Cadastre, the process of its transition from a Fiscal Cadastre to a Legal Boundary Cadastre is documented in the article. The current situation with strengths and weaknesses of the system is outlined and scheduled developments are introduced.

Der Beitrag wird 3 bis 4 Wochen nach Erscheinen der zfv zum Download zur Verfügung gestellt.

10.12902/zfv-0254-2019

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €