Startseite | zfv | Vergleich der Abschöpfung entwicklungsbedingter Wertsteigerungen in Deutschland und dem Baltikum

Vergleich der Abschöpfung entwicklungsbedingter Wertsteigerungen in Deutschland und dem Baltikum

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2018 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Der Beitrag stellt sowohl die Methodik als auch das Ausmaß der Abschöpfung entwicklungsbedingter Wertsteigerungen in Deutschland und den Ländern des Baltikums dar. Hierzu wird zunächst eine konzeptionelle Unterteilung in fünf Kategorien eingeführt, die die Diskussion darüber erleichtert, wer welchen Teil des »unverdienten Wertzuwachses« erhalten sollte. Nachfolgend werden einige grundlegende Informationen zur Verwaltungs- bzw. Bevölkerungsstruktur sowie zum Planungssystem der einzelnen Länder gegeben. Es folgt der Kern des Artikels, der sich mit der Abschöpfung entwicklungsbedingter Wertsteigerungen beschäftigt. Als Ergebnis der Analyse werden Ähnlichkeiten und Unterschiede dargestellt, die als Ansatzpunkt für die Optimierung des bestehenden Instrumentariums dienen können.

This paper compares the methodology and the extent of public value capture in Germany and the Baltic States. Therefore is firstly established a division in five categories to facilitate the discussion who should capture which part of the »unearned increment«. Afterwards basic information is given about the population structure and the administrative structure as well as the planning system of the particular countries. The following core of the article is dedicated to public value capture. The result of this analysis is a presentation of similarities and differences that may be a starting point for an optimization of existing instruments.

10.12902/zfv-0211-2018

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €