Startseite | zfv | Teilredundanzen und ihre natürlichen Verallgemeinerungen

Teilredundanzen und ihre natürlichen Verallgemeinerungen

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2002 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Unser Beitrag beschäftigt sich mit einer konzeptionellen Einbettung der bekannten Teilredundanzen der linearen Ausgleichungsrechnung in das Werkzeug der Plücker-Koordinaten. Verblüffende Wechselwirkungen sowohl im Hinblick auf die statistische Testtheorie wie auch im Hinblick auf die Interpretation geometrischer Besonderheiten von Beobachtungs-(Design-)Konstellationen werden damit sichtbar.

Introducing Pluecker-Coordinates for the analysis of partial redundancies within linear regression adjustment reveals amazing relationships between statistical parameters and geometrical features of observations geometry.

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €