• The new basemap.de – Official.Flexible.Up-to-date

Zusammenfassung

Die mit großen Schritten voranschreitende Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung zieht eine umfassende Neuausrichtung bestehender Produkte und Dienstleistungen nach sich, auch solche der amtlichen Geotopographie. Die Standardprodukte müssen dabei in immer kürzer werdenden Entwicklungszeiten an die sich ändernden Technologien und Nutzeranforderungen angepasst werden. Der Aufwand dafür ist enorm, die finanziellen und personellen Ressourcen in den Ländern gehen hingegen immer weiter zurück. Das führt dazu, dass vereinbarte Umsetzungsfristen und Qualitätsmerkmale der Produktstandards von den verantwortlichen Ländern oft nur mit großen Kraftanstrengungen zu erfüllen sind oder zum Teil schlicht nicht eingehalten werden können. Das AdV-Plenum hat daher eine Arbeitsgruppe »Smart Mapping« eingerichtet, in der Bund und Länder gemeinsam ein Verfahren entwickeln sollen, das es ermöglicht, auf der Basis amtlicher Geobasisdaten verschiedene kartographische Produkte an zentraler Stelle und hoch automatisiert zu erstellen. Dabei müssen vielfältige Anforderungen berücksichtigt werden, wie hohe Aktualität, flächendeckende Einheitlichkeit und flexible Erweiterbarkeit sowie die Möglichkeit zur Nachnutzung in den Ländern. In diesem Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen, die neuen AdV-Standardprodukte sowie die geplanten weiteren Innovationen vorgestellt.

 

Summary

Digitalization in public administration, which is making great progress, needs a comprehensive realignment of existing products and services, including those in official geotopography. The standard products must be adapted to changing technologies and user requirements in extremely short development times. The effort required for this is enormous, but on the other hand the financial and human resources in the countries continue to decline. This means that the agreed implementation deadlines and quality characteristics of the product standards often can be only achieved with great efforts from the responsible countries or in some cases simply cannot be fulfilled. The AdV Plenum has therefore set up a »Smart Mapping« working group in which the federal and state governments will jointly develop a process that makes it possible to create various cartographic products centrally and in a highly automated manner based on official geospatial data. A variety of requirements must be taken into account, such as high actuality, country-wide uniformity and flexible expandability. This article presents the current developments, the new AdV standard products and the planned further innovations.

 
Die PDF wird etwa 3 Wochen nach Erscheinen der zfv zum Download zur Verfügung gestellt.

Wir benutzen Cookies

Diese Seite nutzt essentielle Cookies. Es wird ein Session-Cookie angelegt. Beim Akzeptieren und Ausblenden dieser Meldung wird darüber hinaus der Session-Cookie 'reDimCookieHint' angelegt. Wenn Sie unseren Shop nutzen, stellen weitere essentielle Cookies wichtige Funktionen bereit (z.B. Speicherung der Artikel im Warenkorb).