Startseite | zfv | Expandierende Agglomerationen: Grüngürtel (auch) im Dienste des Bodenschutzes?

Expandierende Agglomerationen: Grüngürtel (auch) im Dienste des Bodenschutzes?

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2013 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Viele Agglomerationsräume stehen nach wie vor unter Siedlungsdruck und sind dementsprechend mit anhaltender Bodenversiegelung konfrontiert. Die Sicherung städtischer und stadtnaher Grünflächen gilt daher weiterhin als zentrale Planungsaufgabe, wobei die Etablierung von Grüngürteln als Lösungsansatz fungieren kann. Anhand von fünf erfolgreichen Fallbeispielen im deutschsprachigen Raum wurde die Effektivität des Grüngürtelkonzeptes als Bodenschutzinstrument analysiert. Die für einen wirksamen quantitativen und qualitativen Bodenschutz erforderlichen Voraussetzungen werden im vorliegenden Beitrag diskutiert.

Many agglomerations are still facing settlement pressure and high rates of soil sealing. In order to regulate urban sprawl and to preserve urban and suburban green space, green belts can be implemented. Five successful case studies were analysed regarding their effectiveness towards soil conservation. For this purpose the green belt concept proves to be appropriate when taking into account a number of prerequisites which are discussed in the article on hand.