Startseite | zfv | Entfernungsabhängiger Ansatz zur Bestimmung von Bodenrichtwerten durch multiple Regression (Teil 1)

Entfernungsabhängiger Ansatz zur Bestimmung von Bodenrichtwerten durch multiple Regression (Teil 1)

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2015 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Gegenstand dieser Publikation ist die Frage, inwiefern durch ein multivariates Polynom, welches Preisänderungen durch entfernungsabhängige Parameter beschreibt, eine Objektivierung der Bestimmung von Bodenrichtwerten erreicht werden kann. Die Entfernungen werden durch Fahrzeiten modelliert. Dabei erfordert insbesondere die Erfassung der Fahrzeiten mit dem ÖPNV erhöhten Aufwand. Für die Anwendbarkeit des Algorithmus müssen die Bodenrichtwerte in einer annähernd radialen Struktur mit zunehmender Zentrumsentfernung abnehmen.
Siehe auch zfv 3/2015 (Hendricks, Teil 2).

Zusammenfassung: 

The topic of this paper is the question to what extent may be achieved an objectification of determination of standard land values by a multivariate polynomial which describes price changes by parameters depending on distance. The distance is modeled by travel time. Especially the registration of travel time by public transport demands big effort. There must be an almost radial structure of decreasing standard land values with increasing distance to the city center for the applicability of the algorithm.
See also zfv 3/2015 (Hendricks, Part 2). 

 

Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
DOI: 
10.12902/zfv-0051-2014