Startseite | zfv | Untersuchungen zu den globalen Positionierungsdiensten von Fugro OmniSTAR – Teil I: Grundlagen und Überblick

Untersuchungen zu den globalen Positionierungsdiensten von Fugro OmniSTAR – Teil I: Grundlagen und Überblick

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2009 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Fugro OmniSTAR ist einer der weltweit führenden Dienstleister bei satellitengestützten Positionierungen, der mit seinem Portfolio unterschiedliche Nutzergruppen anspricht. Im ersten Teil des Aufsatzes werden die Funktionsprinzipien der einzelnen zur Verfügung stehenden Dienste VBS, HP, XP und HP+ beschrieben. Über die praktischen Erfahrungen im Umgang mit den OmniSTAR-Positionierungsdiensten sowie über Untersuchungen zur Genauigkeit wird später im zweiten Teil dieses Beitrages berichtet. Der vorliegende Aufsatz ist in zwei Teile gegliedert. Teil I gibt einen allgemeinen Überblick über Fugro OmniSTAR. Es werden die wichtigsten Grundlagen erläutert, die der potentielle Nutzer für einen sachgemäßen Umgang mit den OmniSTAR-Positionierungsdiensten wissen muss. Teil II widmet sich den gewonnenen Ergebnissen einer Studie, mit der das Institut für Geodäsie der Universität der Bundeswehr München vom Amt für Geoinformationswesen der Bundeswehr und vom Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, Geschäftsfeld Navigation, beauftragt wurde.
[Siehe auch zfv 1/2010, 135. Jg., S. 21–31] 

Zusammenfassung: 

Fugro OmniSTAR is one of the worldwide leading providers for satellite based positioning, who addresses varied user communities with his portfolio. In the first part of this article the functional principles of the different available services VBS, HP, XP and HP+ are described. The second part of this paper will report on some practical experiences and accuracy investigations obtained with the OmniSTAR positioning services.
[See also zfv 1/2010, vol. 135, pp. 21–31]