Startseite | zfv | Wertschöpfung durch Waldflurbereinigung

Wertschöpfung durch Waldflurbereinigung

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2013 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Betrachtung der Nutzen, die in einem Waldflurbereinigungsverfahren geschaffen werden, zeigt, dass im Verfahrensgebiet und darüber hinaus ganzheitlich auf mehreren Empfängerebenen Verbesserungen erfolgen. Die Monetarisierung aller im Verfahren erbrachter Leistungen erlaubt es, diese miteinander zu vergleichen und besonders hohe Nutzwerte zu identifizieren. Als besonders starke Nutzentreiber stechen die Sicherung der nationalen Rohstoffversorgung, die Steigerung der Attraktivität des Waldes für Erholungssuchende, die Verbesserung der Einkommenssituation der Waldeigentümer, die Optimierung der Arbeitssicherheit, die Sicherung des Bodenwerts und die Herstellung der Grenzsicherheit sowie der Beitrag zum Klimaschutz heraus.
Siehe auch zfv 3/2013, S. 184–192.

Summary: 

The consideration of the benefits that are created in a forest land consolidation process, shows that in the process area and beyond holistically on multiple levels of recipients improvements are provided. The monetization of the benefits allowed to compare these to each other and to identify particularly high utility values. Particularly high benefits create the national supply of wood, increasing the attractiveness of the forest for recreation, the improvement in the income of forest owners and workplace safety, the preservation of the land value, finding the parcels and the contribution to climate protection.
See also zfv 3/2013, pp. 184–192.

Beitrag als PDF: