Startseite | zfv | Die digitale Transformation in den Flurbereinigungsbehörden – ein Werkstattbericht aus Nordrhein-Westfalen

Die digitale Transformation in den Flurbereinigungsbehörden – ein Werkstattbericht aus Nordrhein-Westfalen

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2022 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Die digitale Transformation beschäftigt die verschiedensten Verwaltungsbereiche seit Jahren. Auch die Flurbereinigungsbehörden in Nordrhein-Westfalen (NRW) stellen sich dieser Herausforderung. Mit der Einführung neuer Software zur Bearbeitung von Flurbereinigungsverfahren und der Nutzung neuer Geodaten sind in der jüngeren Vergangenheit Meilensteine der Digitalisierung erreicht worden. Der Beitrag blickt zurück auf die Ausgangssituation in den Flurbereinigungsbehörden in NRW und ordnet das methodische Vorgehen in den Gesamtkontext einer elektronischen Verwaltung ein. Die eingeschlagenen Wege der Optimierung der Geschäftsprozesse und die daraus resultierenden Herausforderungen für das (Geo-)Datenmanagement werden anhand von verschiedenen Beispielen skizziert.

Digital transformation has been occupying a wide variety of administrative areas for years. The land consolidation authorities in North Rhine-Westphalia are also facing up to this challenge. With the introduction of new software for processing land consolidation procedures and the use of new geodata, milestones of digitization have been reached in the recent past. The article looks back at the initial situation in the land consolidation authorities and places the methodological procedure in the overall context of an electronic administration. The paths taken to optimize business processes and the resulting challenges for (geo-)data management are outlined using various examples.

Der Artikel wird etwa 2 Wochen nach Erscheinen der zfv zum Download zur Verfügung gestellt.

DOI: 
10.12902/zfv-0405-2022

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €