Startseite | zfv | Essenzielle Einrichtungen und Dienstleistungen der Daseinsvorsorge am Beispiel des Ortes Grünhain in Sachsen

Essenzielle Einrichtungen und Dienstleistungen der Daseinsvorsorge am Beispiel des Ortes Grünhain in Sachsen

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2022 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Die Herstellung und Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse sowie die flächendeckende Versorgung mit Leistungen der Daseinsvorsorge stellen zentrale Ziele der Raumordnung dar. Gleichwertigkeit wird oft daran gemessen, ob wesentliche Mindeststandards für die Ausstattung mit Einrichtungen der Daseinsvorsorge erfüllt werden. Diese Mindeststandards entstehen aus Festlegungen von Politik, Verwaltung und Justiz. Der Bedarf der Bürgerinnen und Bürger an Einrichtungen und Leistungen der Daseinsvorsorge wird nicht betrachtet.
Ziel dieses Beitrags ist die Identifikation essenzieller Einrichtungen und Dienstleistungen der Daseinsvorsorge aus Bürgersicht am Beispiel des Ortes Grünhain der Gemeinde Grünhain-Beierfeld. Hierzu wurde eine postalische Umfrage unter den Einwohnerinnen und Einwohnern Grünhains zur Notwendigkeit sowie Zufriedenheit mit Einrichtungen und Dienstleistungen der Daseinsvorsorge vorgenommen. Es kann gezeigt werden, dass Grünhains Bürgerinnen und Bürger die Einrichtungen eines Grundzentrums als notwendig erachten, obwohl der Ort über keine zentralörtliche Funktion verfügt.

The creation and securing of equivalent living conditions as well as the comprehensive provision of services of general interest are central objectives of spatial planning. Equivalence is often measured by whether essential minimum standards for the provision of services of general interest are met. These minimum standards are defined by politicians, administrators and the judiciary. However, the need for facilities and services of general interest from the citizens’ point of view is not taken into consideration.
The aim of this paper is to identify essential facilities and services of general interest from the citizens’ point of view using the example of the village Grünhain from the municipality Grünhain-Beierfeld. For this purpose, a postal survey of the inhabitants of Grünhain was conducted on the necessity of and their satisfaction with facilities and services of general interest. It can be shown that the citizens of Grünhain would like to have facilities of the supra-local basic supply, although the village has no central function according Christaller’s central place theory.

Der Artikel wird ca. 3 Wochen nach Erscheinen der zfv zum Download zur Verfügung gestellt.

DOI: 
10.12902/zfv-0394-2022

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €