Startseite | zfv | INSPIRE auf der Zielgeraden – Anforderungen und Umsetzung im Jahr 2019

INSPIRE auf der Zielgeraden – Anforderungen und Umsetzung im Jahr 2019

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2019 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Die Infrastructure for Spatial Information in Europe (INSPIRE) bildet die Grundlage für ein europäisches Geodatenmanagement. Mit der Frist zur vollständigen Umsetzung vor Augen ändern sich die Wahrnehmung und die Erwartungen an diese gemeinsame Geodateninfrastruktur. Technische und organisatorische Lösungen sind weitestgehend entwickelt und Strukturen etabliert. Neue Anforderungen und Handlungsbedarfe stellen INSPIRE vor große Herausforderungen. Der Fokus der weiteren Entwicklung sollte darauf gerichtet werden, wie INSPIRE und unterschiedliche Nutzeranforderungen zusammenkommen können. Auf dieser Grundlage wird sich INSPIRE in der Zeit nach 2021 weiterentwickeln. In Anbetracht der neuen Anforderungen können die Weichen auch in der GDI-DE gestellt werden, um INSPIRE insgesamt zu einem Erfolg zu führen.

The Infrastructure for Spatial Information in Europe (INSPIRE) provides the frame for European spatial data management. The implementation period is approaching its final deadline in 2021. Technical solutions and organisational structures are well established today. INSPIRE now faces new challenges, as requests and expectations on it are rising. The development of INSPIRE should focus on bringing together user requirements and the opportunities of a European spatial data infrastructure. Current issues and precisely termed demands allow INSPIRE now to set the course for the future.

10.12902/zfv-0253-2019

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €