Startseite | zfv | Der Einsatz von Terrestrischem Laserscanning am Flughafen Frankfurt/Main für Facility Management-Aufgaben

Der Einsatz von Terrestrischem Laserscanning am Flughafen Frankfurt/Main für Facility Management-Aufgaben

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2018 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download

Digitalisierung in der Vermessung ist auch am Frankfurter Flughafen ein aktuelles Thema. Moderne Sensoren (BLK 360, NavVis, UAS u. a.) und vielfältige Auswertemöglichkeiten sind im BIM-Zeitalter und zur »as-built-Aufnahme« extrem wertvoll. Die aktuelle Großbaumaßnahme »Neubau Terminal 3« wird weitere Digitalisierungswerkzeuge zur Baufortschrittskontrolle und Dokumentation verlangen. Anhand einiger Praxisbeispiele wird das aktuelle Leistungsportfolio der TPI Vermessungsgesellschaft mbH im terrestrischen Laserscanning am Flughafen Frankfurt/Main dargestellt.

Digitalisation is a current issue in the survey industry and also at Frankfurt Airport. Modern sensors (e. g. BLK 360, NavVis, UAV) and many evaluation possibilities are of value in times of BIM and for as-built-documentation. The major construction project »Terminal 3« will demand some more digital survey instruments to control and document the construction progress. The following practical examples will show the range of survey services TPI is currently providing at Frankfurt Airport.

10.12902/zfv-0232-2018

Einkaufskorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Einkaufskorb.

0 Artikel 0,00 €