Startseite | zfv | Weiterentwicklung der AKS – Implementierung neuer Auswertemethoden und Steigerung der Nutzer-Interaktion

Weiterentwicklung der AKS – Implementierung neuer Auswertemethoden und Steigerung der Nutzer-Interaktion

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2018 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Kaufpreissammlung der Gutachterausschüsse ist die Basis für die Wertermittlung und Markttransparenz des deutschen Grundstücksmarkts. Eine ständige Weiterentwicklung des Aufbaus und der verwendeten Methodik zur Auswertung an die Marktgegebenheiten und Erkenntnisse der Forschung ist notwendig.
Diese Arbeit stellt ein gemeinsames Projekt des Landes Niedersachsens und der TU Dresden vor. Im Rahmen des Vorhabens wurde die Auswertekomponente der AKS Niedersachsen weiterentwickelt und insbesondere die Nutzerinteraktion, die Visualisierung, die Überprüfung von Modellannahmen und die Ausreißerdetektion verbessert. Dem Nutzer werden in einem Expertenmodus Metainformationen zu Kauffällen sowie Entscheidungshilfen angezeigt. In dem derzeit in der Entwicklung befindlichen vollautomatisierten Modus sind diese Entscheidungen vordefiniert und führen so zu einem einheitlichen Ergebnis. Mit diesem neuen Modul der AKS Niedersachsen steht zukünftig eine weitere Komponente zur Verfügung, die die Auswertung von Kauffällen optimiert und damit einen zusätzlichen Beitrag zur Markttransparenz leistet.

Summary: 

The purchase price collection is basis of real estate valuation and general market transparency of real estate market in Germany. A continuous development of the structure and the used methods of investigating purchase prices on the basis of changing market conditions and scientific findings is necessary.
In this paper, we present a joint project between the federal state of Lower Saxony and the TU Dresden. Within the project, the analyzing component of the AKS Niedersachsen has been developed. Especially, the user-interaction, the data visualization, the test of model assumptions and the detection of outliers was improved. Meta-information for the purchase prices and decision support is displayed in experts’ mode. However, in a fully automated version, the decision borders are fixed to specific values. This leads to a better comparability of results. With the new module of the AKS Niedersachsen, a new component for market investigation is available. It has the potential to contribute to a higher market transparency.

Beitrag als PDF: 
DOI: 
10.12902/zfv-0192-2017