Startseite | zfv | Verringerung des CO2-Ausstoßes durch Flurbereinigung und ihre monetäre Bewertung am Beispiel Finnlands

Verringerung des CO2-Ausstoßes durch Flurbereinigung und ihre monetäre Bewertung am Beispiel Finnlands

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2017 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Flurbereinigung bewirkt durch den Ausbau des Wegenetzes und die Arrondierung der Grundstücke eine erhebliche Effizienzsteigerung in der Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen, die mit einer Einsparung an Maschinenlaufzeiten verbunden ist. Dies führt zu einer klimarelevanten Verringerung des CO2-Ausstoßes, die im vorliegenden Beitrag am Beispiel der Flurbereinigung in Finnland erfasst und monetär bewertet wird. Dazu wird auf eine Kosten-Nutzen-Analyse der finnischen Flurbereinigung zurückgegriffen, deren wesentliche Ergebnisse zusammenfassend vorgestellt werden.

Zusammenfassung: 

Land consolidation causes a substantial improvement in efficiency of the cultivation of agricultural areas and corresponding savings of machine times by development of the road network and consolidation of plots. This leads to a climate-relevant reduction of CO2-emissions. This paper illustratesand evaluates monetarily this reduction by land consolidation in Finland. Therefor is used a cost-benefit analysis of the Finish land consolidation. A summary of the essential results is presented.

PDF upload: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
DOI: 
10.12902/zfv-0179-2017