Startseite | zfv | Künstliche Intelligenz in der Ingenieurgeodäsie

Künstliche Intelligenz in der Ingenieurgeodäsie

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2006 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

In der modernen Ingenieurgeodäsie werden zunehmend komplexe Sensorsysteme bzw. -verbunde gefordert. Diese erfordern auch die Entwicklung neuer Ansätze für die Steuerung, die Auswertung sowie die Interpretation der erfassten Daten. Im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) besteht eine Reihe von Techniken, die für eine effiziente Lösung solcher Probleme eingesetzt werden können. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die wichtigsten Techniken aus diesem Bereich und ihre möglichen Einsatzgebiete in der Ingenieurgeodäsie.

Summary: 

Complex sensor respectively multi sensor systems are increasingly needed in modern Engineering Geodesy. They require the development of new approaches for controlling, analyzing and the interpretation of captured data. A variety of techniques which can be used for an efficient solution of such problems exists in the area of artificial intelligence (AI). We report on the most important techniques of AI and their operational area in Engineering Geodesy.

Beitrag als PDF: