Startseite | zfv | GREEN-AREA – Intelligentes Gründachkataster auf der Basis von GIS-Daten

GREEN-AREA – Intelligentes Gründachkataster auf der Basis von GIS-Daten

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2017 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Grüne Dächer binden Feinstaub, produzieren Frischluft und sind schön. Aber eignet sich das eigene Haus für eine Dachbegrünung? Und was bringt sie für das städtische Klima? Das erste intelligente Gründachkataster Deutschlands gibt Aufschluss darüber. Es basiert auf hochauflösenden Geobasis­daten und betrachtet nicht nur die allgemeine Eignung eines Daches für die Bepflanzung, sondern macht auch Angaben zu Feinstaubbindung, CO2-Bindung und Frischluftproduktion. Es gibt zudem Pflanzempfehlungen für den jeweiligen Standort in Abhängigkeit von Besonnung und Substrathöhe.

Summary: 

Green roofs bind particulate matter, produce fresh air and look nice. However, is the own house suitable for roof greening? And what effect does it have on urban climate? The first intelligent green roof register provides information about these issues. On the basis of high resolution GIS data it gives an evaluation of the roof’s general suitability for plantation and quantifies dust suppression, CO2 absorption and production of fresh air. In addition, the roof register supplies recommendations for suitable plants depending on the characteristics of the particular site, solar radiation and soil depth.

Beitrag als PDF: 
DOI: 
10.12902/zfv-0167-2017