Startseite | zfv | Durch die Zeit – Spuren von Landmessern, Kartenzeichnern und Wissenschaftlern in Leipzigs Stadtgeschichte

Durch die Zeit – Spuren von Landmessern, Kartenzeichnern und Wissenschaftlern in Leipzigs Stadtgeschichte

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2007 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Leipzig kann auf eine vielfältige Tradition im Vermessungs- und Kartenwesen zurückblicken. Landmesser und Kartographen trugen zur Entwicklung der Messe- und Handelsstadt bei. Ab 1884 wurden mit der Neuvermessung der Stadt Voraussetzungen für die Planung der Großstadt geschaffen. Bedeutende Fachwissenschaftler wirkten an der Sternwarte und in der Verlagskartographie. Auch in der Gegenwart verfügt Leipzig über bedeutende geowissenschaftliche Institute und leistungsstarke Vermessungseinrichtungen.

Zusammenfassung: 

Leipzig can look back on a long tradition in surveying and mapping. Land surveyors and cartographers contributed to the development of the fair and trading town. As of 1884 prerequisites for the planning of the city were created with the re-measurement of the town. Important expert scientists worked at the observatory and in the commercial cartography. Also at the present time Leipzig disposes of important Earth sciences institutes and efficient surveying institutions.

PDF upload: