Startseite | zfv | Einsatz von unabhängigen Prüfverfahren und modernen Testwerkzeugen zur Qualitätssteigerung in der Geoinformatik

Einsatz von unabhängigen Prüfverfahren und modernen Testwerkzeugen zur Qualitätssteigerung in der Geoinformatik

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2007 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Im vorliegenden Beitrag wird die Thematik der Qualitätssteigerung von Softwareprodukten im Bereich der Geoinformatik diskutiert. Dabei werden zwei unterschiedliche Sichtweisen, die der Anwender und die der Entwickler, gegenübergestellt.
Die Anwendersicht ist hier insbesondere auf GIS-Software im kommunalen Umfeld und in der Leitungsdokumentation, als dem größten Nutzersegment für Geo-Informationssysteme (GIS), gerichtet. Die Ergebnisse der unabhängigen Prüfung der entsprechenden Softwareprodukte bieten eine wichtige Hilfestellung im Hinblick auf die Wahl des geeigneten Systems.
Aus Entwicklersicht wird im Rahmen dieses Beitrags hauptsächlich der Einsatz von modernen Testwerkzeugen und -methoden in der Softwareentwicklung beleuchtet und eine Alternative zu den klassischen Ansätzen zur Qualitätssicherung in der Geoinformatik aufgezeigt.

Summary: 

In this thesis the topic of increasing the quality of software products for geoinformatics is discussed from two different points of view, users’ view and developers’ view.
The users’ point of view is specially focused on GIS software for municipal use and in the area of infrastructure documentation, which are the largest user segment for geographic information systems (GIS). The results of independent examination of these software products offer an important support regarding the choice of the suitable system.
Concerning the developers’ view the use of modern testing tools and methods for software development is presented. In this context an alternative way for the GIS development is pointed out.

Beitrag als PDF: