Startseite | zfv | Bürgermitwirkung in der Ländlichen Entwicklung

Bürgermitwirkung in der Ländlichen Entwicklung

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2008 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Sicherung der Zukunft der ländlichen Räume ist eine der zentralen politischen Aufgaben! Wer die ländlichen Räume vernachlässigt, schadet der Zukunft des ganzen Landes, auch der Städte. Die Verwaltung für Ländliche Entwicklung stärkt den ländlichen Raum mit dem Engagement ihrer Bürger. Das Prinzip der Bürgermitwirkung folgt dem Grundsatz »Hilfe zur Selbsthilfe«. Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich aktiv in den Prozess einzubringen. Dazu werden sie informiert, an den Schulen der Dorf- und Landentwicklung fortgebildet, in Entscheidungen mit einbezogen und an der Umsetzung beteiligt. Die Formulierung eines Leitbildes fördert das Verständnis zwischen den Generationen und die Identifikation mit der Heimat. Da alle Bürger mitwirken können, identifizieren sie sich auch mit dem Ergebnis. Diese »positive Bürgerinitiative« erlebt das gemeinschaftliche Engagement als Gewinn. Es entwickelt sich so eine Verantwortungsgemeinschaft zwischen Bürgern, Gemeinde und Staat.

Zusammenfassung: 

Securing the future of the rural areas is one of the main political order. Who disregard the rural areas, will harm the future of the whole country, also the cities. The Administration for Rural Development strengthen the rural areas with the engagement of their citizens. The principle of citizens’ participation follows the basic principle of »help us to help ourselves«. Citizens are called upon to take an active part in the process. For this purpose they are given information, are trained at the schools of village and rural development, take part in decision-taking, and participate in the implementation. The forming of a model promotes understanding between the generations and identification with one’s home. As all citizens can take part, they also identify themselves with the result. This »positive citizens’ action« experiences the community enthusiasm as a gain. This way a responsibility community is developed between the citizens, the community, and the state.

PDF upload: