Startseite | zfv | Zur Berücksichtigung von Scherung und Umschlagwinkel bei der Neigungsmessung mit zweiachsigen Neigungssensoren

Zur Berücksichtigung von Scherung und Umschlagwinkel bei der Neigungsmessung mit zweiachsigen Neigungssensoren

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2008 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

In diesem Beitrag wird ein neuer Auswerteansatz für Neigungsmessungen mit zweiachsigen Neigungssensoren in zwei Lagen vorgestellt. Es werden Formeln zur strengen Berücksichtigung der Scherung zwischen den Sensorachsen hergeleitet sowie eine Modellbildung für Abweichungen vom 180°-Umschlagwinkel zwischen den beiden Messlagen vorgenommen. Für die Anwendung des vorgestellten Ansatzes ist die Bestimmung der Modellparameter Scherung und Umschlagwinkel notwendig. Das Modell kann für hochgenaue Neigungsmessungen mit zweiachsigen Neigungssensoren angewendet werden.

Summary: 

This paper deals with a new rigorous transformation model for (plumb line referred) tilt measurements using two-axial inclination sensors in two observation directions. The approach accounts for deviations from the perpendicular orientation of the two sensor axes as well as for misalignment between both observation directions. The model requires numerical values both for the shearing between the sensor axes and for the misalignment between both observation directions. Formulae are derived which can be applied for precise tilt measurements performed in two observation directions.

Beitrag als PDF: