Startseite | zfv | Die neue Neubiberger Pfeilerstrecke

Die neue Neubiberger Pfeilerstrecke

Dieser Beitrag ist in der zfv 6/2015 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die neue EDM-Kalibrierbasis der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg wurde durch einen von der Gesellschaft zur Kalibrierung Geodätischer Messmittel organisierten Ringversuch sowie durch Messungen des Finnish Geodetic Institute mit geringer Unsicherheit auf die Definition des Meters rückgeführt. Der Vergleich der Datensätze von 2011 und 2014 zeigt einen Maßstabsunterschied von ca. –0,2 ppm und die mittlere Abweichung der Pfeilerabstände des Vergleichs in allen Kombinationen ist kleiner als 0,1 mm. Ein solches Ergebnis ist nur bei hochqualitativer Durchführung der Messungen unter strenger Beachtung aller Erfordernisse sowie einer ausgezeichneten Lagestabilität der Pfeiler zu erreichen. Das erreichte Genauigkeitsniveau macht die Kalibrierbasis zu einem Primärnormal bei der Rückführung von EDM-Strecken.

Zusammenfassung: 

The new EDM calibration baseline at the University of the Federal Armed Forces Munich in Neubiberg is traced back to the definition of the meter by an intercomparison programme organized by the Society for Calibration of Geodetic Devices and a campaign accomplished by the Finnish Geodetic Institute with low uncertainty. The data sets from 2011 und 2014 compared, a difference in scale of approx. –0,2 ppm is to note and the average deviation of the compared pillar distances in all combinations is smaller than 0,1 mm. Such a result can only be obtained with high-quality performance of the measurements in strict compliance with all requirements and an excellent stability of the pillars. The achieved accuracy level makes the calibration baseline a primary normal for the traceability of EDM distances.

PDF upload: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
DOI: 
10.12902/zfv-0086-2015