Startseite | zfv | 100 Jahre Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie: Tests und Anwendungen

100 Jahre Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie: Tests und Anwendungen

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2015 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die entscheidenden Publikationen Einsteins zu seiner Gravitationstheorie wurden 1915 veröffentlicht, weswegen wir dieses Jahr 100-jähriges Jubiläum der »Allgemeinen Relativitätstheorie« (ART) feiern dürfen. Dieser Beitrag erscheint aus diesem Anlass. Er geht auf verschiedenste Tests der ART ein, das Newton’sche Kraftgesetz (5te Kraft), verschiedene Formen des Äquivalenzprinzips, gravitative Rotverschiebung, Tests metrischer Gravitationstheorien, wie Ausmessungen der anomalen Periheldrehung von Planeten, gravitative Lichtablenkung und Laufzeitverzögerung, etc. Es wird beschrieben, wie solche relativistischen Effekte in geodätische Messverfahren eingehen und wie sie auf diese Art und Weise Eingang in praktische Anwendungen wie etwa Umweltmonitoring gefunden haben.

Zusammenfassung: 

The most relevant papers by Einstein on his theory of gravity were published in 1915; for that reason this year we can celebrate the 100th anniversary of the »General Theory of Relativity« (GRT). This contribution appears for that reason. It deals with diverse tests of GRT, Newton’s law of gravity (5th force), different forms of the equivalence principle, the gravitational redshift, tests of metric theories of gravity like the measurement of planetary anomalous perihelion precession, the gravitational light bending and time delay, etc. It is described how such relativistic effects enter geodetic measurements and thus practical applications like monitoring of our natural environment.

PDF upload: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
DOI: 
10.12902/zfv-0068-2015