Startseite | zfv | Integrierte Gemeindliche Entwicklungskonzepte (IGEK) in Sachsen-Anhalt

Integrierte Gemeindliche Entwicklungskonzepte (IGEK) in Sachsen-Anhalt

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2015 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Der Beitrag stellt einen neuen Ansatz in der integrierten ländlichen Entwicklung am Beispiel des Landes Sachsen-Anhalt vor. In einer Pilotphase hat Sachsen-Anhalt in den Jahren 2013 und 2014 zehn Gemeinden dabei unterstützt, modellhaft ein »Integriertes Gemeindliches Entwicklungskonzept (IGEK)« zu erarbeiten. Es soll die ländliche und städtische Entwicklung stärker miteinander verknüpfen, strategische Ziele definieren und klare Prioritäten für die Projekte setzen sowie den Kommunen eine Plattform bieten, auf die sich alle Ressorts stützen können, die Maßnahmen im ländlichen Raum fördern. Schon jetzt wird deutlich, dass die Umsetzung einer engen interkommunalen Zusammenarbeit und deren Verstetigung bedarf sowie geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten mit begleitender Evaluierung. In den Jahren 2015 und 2016 können alle Städte und Gemeinden in Sachsen-Anhalt eine Förderung zur Konzepterarbeitung bzw. Konzeptfortschreibung erhalten.

Summary: 

The paper presents a new approach of integrated rural development in Saxony-Anhalt. In a pilot phase in 2013 and 2014, Saxony-Anhalt supported ten municipalities to generate an exemplary »Integrated Communal Development Concept«. It should strengthen the linkage between rural and urban development, define strategic objectives and set clear priorities for projects as well as provide a platform for the municipalities that can be used by all departments that support measures in rural areas. By now it becomes apparent that the implementation requires a close intercommunal cooperation and its perpetuation as well as adequate financing options and accompanying evaluation. In 2015 and 2016 all cities and municipalities in Saxony-Anhalt can get a promotion to generate or update a concept.

DOI: 
10.12902/zfv-0063-2015