Startseite | zfv | Schrottimmobilien – Beseitigung von baulichen Anlagen und Wertermittlung

Schrottimmobilien – Beseitigung von baulichen Anlagen und Wertermittlung

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2015 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die rechtliche Bewertung von Schrottimmobilien ist nicht selten problematisch. Oft handelt es sich um bauliche Anlagen mit Missständen und Mängeln bzw. um bauliche Anlagen, die im Verfall begriffen sind. Dabei sind viele rechtliche Besonderheiten zu beachten. Da baurechtliche Regelungen von Bund und Ländern in diesem Zusammenhang nebeneinanderstehen, können in der Praxis Probleme auftreten. Die Wertermittlung muss sich mit diesen Fragestellungen befassen. Insbesondere spielt dabei der Bestandsschutz der baulichen Anlagen eine herausragende Rolle.

Summary: 

The legal assessment of junk properties is usually problematic. Oftentimes, those properties have serious deficits and damages, respectively are dilapidated buildings. Particular legal rules need to be considered in those cases. Planning laws of the state and the federal government at the moment are applied side by side, causing problems to practically implement the rightful law. The assessment of the value of the properties needs to address these questions. Thereby, priority is given to the preservation of the status quo of the properties dealt with.

Beitrag als PDF: 
DOI: 
10.12902/zfv-0057-2015