Startseite | zfv | LANDNET and Land Market Issues in Europe

LANDNET and Land Market Issues in Europe

Dieser Beitrag ist in der zfv 3/2014 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Der Beitrag beschreibt die gegenwärtigen und absehbaren Verhältnisse bezüglich der Grundstücksmärkte und zum Grundbesitz in Europa und berichtet über die Rolle von LANDNET, einem Netzwerk zur Förderung von gutem Regierungshandeln in Grundbesitzangelegenheiten. Es wird ein kurzer Überblick über die Grundbesitzverhältnisse in Europa gegeben und zu der Frage übergeleitet, warum politische Interventionen notwendig sind. Diese Ausführungen schließen Überlegungen über die drei möglichen Rollen des Regierungshandelns in Bezug auf den Grundstücksmarkt mit ein, nämlich (i) diesen zu stimulieren, (ii) zu lenken und (iii) zu ergänzen. Es werden die gebräuchlichsten Interventionsinstrumente dargestellt und die damit verbundenen Herausforderungen bei deren Einsatz. Abschließend wird LANDNET mit seinen Zielen und Aktivitäten für die nächsten Jahre vorgestellt.

Zusammenfassung: 

The article describes current and emerging issues related to land markets and land tenure in Europe and it refers to the role of the LANDNET network in stimulating good governance in land tenure issues. Firstly, a brief overview of land tenure related issues will be provided, followed by the question why government intervention is needed. This includes a brief reflection on three possible roles of the government in land markets: (i) stimulating, (ii) guiding and (iii) complementing the land market. A brief overview of the most common instruments is provided as well as the challenges of using these instruments in relation to responsible governance. To finalise, the role of the LANDNET is described including the priorities and activities for the coming years.

Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
DOI: 
10.12902/zfv-0025-2014