Startseite | zfv | Entwicklungsstand GALILEO mit einem Ausblick auf die Kombination mit GPS für die schnelle RTK-Positionierung

Entwicklungsstand GALILEO mit einem Ausblick auf die Kombination mit GPS für die schnelle RTK-Positionierung

Dieser Beitrag ist in der zfv 6/2009 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

In diesem Beitrag wird eine Übersicht über das im Aufbau befindliche europäische Satellitennavigationssystem GALILEO und sein Leistungspotential gegeben. Neben einer kurz gefassten Beschreibung der GALILEO-Systemarchitektur (Raumsegment, Bodensegment, Nutzersegment) wird im Nutzersegment auf die finale Signalstruktur eingegangen. Anschließend werden ausgewählte Leistungskriterien mit besonderem Fokus auf das Kode-Rauschen und Mehrwege-Fehler diskutiert. Die letzten beiden Abschnitte widmen sich der Kombination von GPS und GALILEO für die präzise RTK-Positionierung sowie Teilaspekten aus aktuellen Studien zur Zukunft dieses Satellitennavigationssystems (GNSS Evolution Programme) mit besonderem Augenmerk auf die Nutzung des C-Bands.

Zusammenfassung: 

GALILEO is Europe’s future Global Navigation Satellite System (GNSS). The current state of development as well as its potential performance is portrayed in this article. This comprises a brief description of the GALILEO system architecture (space, ground and user segments) including the final structure of the signal-in-space (SIS). Furthermore, selected performance criteria will be discussed with a special focus on code range noise as well as multipath error mitigation. Finally, the combination of GPS and GALILEO is discussed with respect to precise RTK positioning which requires quick ambiguity fixing, and aspects related to positioning using C-band measurements will be mentioned that could be realized in a future GALILEO 2 version (as investigated in a study of the GNSS Evolution Programme).