Startseite | zfv | Vergleich und internationale Klassifizierung von Liegenschaftsrechten und öffentlich-rechtlichen Festlegungen

Vergleich und internationale Klassifizierung von Liegenschaftsrechten und öffentlich-rechtlichen Festlegungen

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2012 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Liegenschaftsrechte und öffentlich-rechtliche Festlegungen sind wichtige Instrumente für eine sichere und effektive Bodennutzung. Diese Instrumente gehören zu den nationalen Verordnungen des jeweiligen Landes. Die in den verschiedenen Ländern genutzte Terminologie und die Beschreibungen sind grundsätzlich nicht identisch (beziehungsweise nur in Teilen) und können deshalb nicht einfach bei einem internationalen Informationsaustausch benutzt werden. Ein internationales, unabhängiges Beschreibungssystem zum Vergleich und zur Klassifizierung von Liegenschaftsrechten und öffentlich-rechtlichen Festlegungen würde die internationale Nutzbarkeit vereinfachen. Ein Versuch zu einer solchen Beschreibung ist das in diesem Beitrag vorgestellte Legal Cadastral Domain Model (LCDM).

Zusammenfassung: 

Real property rights and public regulations are vital for effective land management. They are part of a nation’s legal system. The applied national terminology and descriptions may therefore not be used as basis for an international information interchange. A neutral and legal system independent model describing real property rights and public regulations would further an international use of information based on standardized descriptions. The Legal Cadastral Domain Model (LCDM) is an attempt to facilitate such descriptions.

PDF upload: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: