Startseite | zfv | Hochwasserschutz und naturnahe Gewässergestaltung Mittlere Rezat – Ländliche Entwicklung in Mittelfranken

Hochwasserschutz und naturnahe Gewässergestaltung Mittlere Rezat – Ländliche Entwicklung in Mittelfranken

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2011 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Schaffung von rund 400.000 m3 Hochwasserrückhalteraum, die Ausweisung von 100 ha Uferschutzstreifen als zusätzlicher Retentionsraum und umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen an Gewässern sind wesentliche Ergebnisse der Ländlichen Entwicklung im Gruppenverfahren Mittlere Rezat. In insgesamt 30 Einzelverfahren zur Flurneuordnung und Dorferneuerung wurde zur nachhaltigen Entwicklung von sieben Städten und Gemeinden und damit zur Zukunftssicherung des ländlichen Raumes im Osten der mittelfränkischen Bezirkshauptstadt Ansbach südwestlich von Nürnberg beigetragen. Wegen der häufigen Hochwasserereignisse in der Talaue der Fränkischen Rezat waren Maßnahmen des Hochwasserschutzes und der naturnahen Gewässergestaltung bedeutsame Schwerpunkte im Gruppenverfahren. In enger Zusammenarbeit mit der Wasserwirtschaftsverwaltung wurden Adaptions- und Präventionsstrategien entwickelt, um auf den Klimawandel angemessen zu reagieren. Mit dem Bodenmanagement der Ländlichen Entwicklung erfolgten Flächenbereitstellungen und die Umsetzung der Vorhaben im Einklang mit den Interessen der Grundeigentümer. Eine frühzeitige Bürgerbeteiligung sorgte für Akzeptanz.

Summary: 

Due to the rural development in the Middle Rezat 400,000 cubic meters of flood retention area have been created, 100 ha of bank protection strips as an additional retention area have been laid as well as extensive renaturation measures for surface water. A total of 30 individual procedures for land consolidation and village renewal has contributed to the sustainable development of seven cities and towns. This helps to secure the future of rural areas in the east of the franconian town of Ansbach in Bavaria. The main focus in the group process was on measures of flood protection and water design close to the nature, because of the frequent floods in the flood plain of the river »Franconian Rezat«. In close cooperation with the Water Management Administration adaptation and prevention strategies have been developed to respond adequately to climate change. Surface deployment and implementation of the projects have been carried out in accordance with the interests of property owners and the land management of rural development. An early public participation provided for acceptance.

Beitrag als PDF: