Startseite | zfv | Die »dynamische Wand«

Die »dynamische Wand«

Dieser Beitrag ist in der zfv 4/2002 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Es wird beschrieben, wie auf einer 14 m x 80 m großen Stoffwand, die im Grundriss und Aufriss unterschiedlich gebogen ist, von einem beliebigen Standort aus Durchstoß-Punkte abgesteckt werden. Die Durchstoß-Punkte sollen auf radialen Achsen der Grundriss-Kreisbögen, sowie in verschiedenen vorgegebenen Soll-Höhen liegen.

Zusammenfassung: 

A description is made, of how penetration points are set out from a free chosen station on a 14 m x 80 m cloth-screen, that is differently flexed vertically und horizontally. The penetration points must be situated on radial axes of the horizontal plane circles and also must be set out in different specific heights.