Startseite | zfv | Teilredundanzen und ihre natürlichen Verallgemeinerungen

Teilredundanzen und ihre natürlichen Verallgemeinerungen

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2002 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Unser Beitrag beschäftigt sich mit einer konzeptionellen Einbettung der bekannten Teilredundanzen der linearen Ausgleichungsrechnung in das Werkzeug der Plücker-Koordinaten. Verblüffende Wechselwirkungen sowohl im Hinblick auf die statistische Testtheorie wie auch im Hinblick auf die Interpretation geometrischer Besonderheiten von Beobachtungs-(Design-)Konstellationen werden damit sichtbar.

Zusammenfassung: 

Introducing Pluecker-Coordinates for the analysis of partial redundancies within linear regression adjustment reveals amazing relationships between statistical parameters and geometrical features of observations geometry.