Startseite | zfv | Neue Tendenzen bei der Grundstückswertermittlung im Zusammenhang mit Erbbaurechten

Neue Tendenzen bei der Grundstückswertermittlung im Zusammenhang mit Erbbaurechten

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2003 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Wertermittlungs-Richtlinien (WertR) enthalten seit 1976 unverändert Regelungen und Verfahren zur Wertermittlung von Erbbaurechtsgrundstücken und Erbbaurechten. Seitdem sind in der Literatur viele kritische Anmerkungen und Vorschläge dazu veröffentlicht worden. Dieses war Anlass dafür, dass sich eine Arbeitsgruppe des DVW-Arbeitskreises 9 mit diesem Thema beschäftigt hat. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden nachfolgend erläutert. Sie sollen zu einer Neufassung der Vorschriften in den WertR anregen.

Summary: 

Since 1976, the valuation guidelines (Wertermittlungs-Richtlinien, WertR) have been providing unamended regulations and methods for determination of values, both for properties encumbered by inheritable building rights and for inheritable building rights. Since then, many critical remarks and proposals on this subject have been published, an obvious reason for a task force of DVW Working Group 9, to tackle the issue. The results of this are explained below. They should initiate the draft of a revised version of the WertR.

Beitrag als PDF: