Startseite | zfv | Umsetzung des ländlichen Wegekonzeptes in Sachsen-Anhalt

Umsetzung des ländlichen Wegekonzeptes in Sachsen-Anhalt

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2003 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die erfolgreiche Umsetzung des ländlichen Wegekonzeptes mit einer umfassenden Regionalbetreuung ist eine wesentliche Voraussetzung für eine fruchtbringende interkommunale Zusammenarbeit. Eine Vernetzung von Marketingmaßnahmen zwischen Land- und Gastwirten, die Entwicklung kreativer regionaler Partnerschaften mit der Identifikationsbildung in der Region ermöglichen vielfältige Synergieeffekte. Die Ergebnisse der Planung zum ländlichen Wegekonzept werden allen Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Landkreisen zur Verfügung gestellt. Die Planung wird fortgeführt und jährlich einmal aktualisiert. Erste Ausbaumaßnahmen sind angelaufen, für die Umsetzung des ländlichen Wegekonzeptes wird ein Zeitraum von zehn Jahren erforderlich sein.

Zusammenfassung: 

Successful realization of the rural road concept including extensive regional support is an essential requirement for productive inter-communal co-operation. Establishing marketing networks between agriculture and gastronomy and developing creative regional partnerships with identification within the region provide wide-spread synergy effects. The results of the rural road plans are available for all communities, administrations and districts. The plan will be continued and up-dated once a year. First extension measures have been started, the complete realization of the rural road concept will require a period of ten years.