Startseite | zfv | Das Wasserstraßenkreuz Magdeburg und die zur Realisierung erforderlichen Vermessungsleistungen

Das Wasserstraßenkreuz Magdeburg und die zur Realisierung erforderlichen Vermessungsleistungen

Dieser Beitrag ist in der zfv 6/2004 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Das Wasserstraßenkreuz Magdeburg wurde am 10.10.2003 für den Verkehr freigeben. Es ist das Kernstück des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 17 mit einem Kostenvolumen von 400 Mio. Euro und stellt der Binnenschifffahrt eine moderne Wasserstraße für Großmotorgüterschiffe und Schubverbände zur Verfügung. Die Verkehrsfreigabe war der Abschluss der seit 1992 laufenden Planungen und Baumaßnahmen. Im vorliegenden Beitrag werden die erforderlichen vermessungstechnischen Leistungen für die Planung und Ausführung eines Großbauvorhabens und die Verknüpfungen zu anderen Fachdisziplinen im Überblick dargestellt. Es wird deutlich, dass Vermessungsleistungen für die Realisierung eines Großbauvorhabens notwendig und unverzichtbar sind.

Summary: 

The waterway cross Magdeburg was released for traffic on October 10th, 2003. It is the essential part of the German Unity Transport Project no. 17 with total investments of 400 million Euro and provides a modern waterway for large motor cargo vessels and pushed barge trains. The traffic release was the accomplishment of planning and building since 1992. In this article the necessary surveying requirements concerning planning and realising a large building project and the links to other professions are shown in an overview. It becomes evident, that the inclusion of surveying requirements is necessary and indispensable for realising a large building project.