Startseite | zfv | Die Europäische Geodateninfrastruktur (INSPIRE). Auswirkungen im kommunalen Sektor – das Beispiel Nordrhein-Westfalen

Die Europäische Geodateninfrastruktur (INSPIRE). Auswirkungen im kommunalen Sektor – das Beispiel Nordrhein-Westfalen

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2011 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

In Nordrhein-Westfalen wird INSPIRE im Zusammenhang mit dem Aufbau einer regionalen, nationalen und europäischen Geodateninfrastruktur gesehen. Die nachfolgenden Ausführungen geben einen Überblick über die kommunale Ausgangssituation sowie die organisatorischen und technischen Auswirkungen von INSPIRE/GDI am Beispiel von Nordrhein-Westfalen.

Zusammenfassung: 

In North Rhine-Westphalia INSPIRE is additionally recognised as an opportunity to accelerate the efforts of building up regional, national und European spatial data infrastructures. This paper analyses the starting situation and the organizational und technical effects on the example of communes in North Rhine-Westphalia.

Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: 
Schlüsselworte: