Startseite | zfv | Immobilienmanagement mit Geoinformationen aus dem Internet

Immobilienmanagement mit Geoinformationen aus dem Internet

Dieser Beitrag ist in der zfv 5/2005 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Geoinformationen unterstützen auch im Immobilienmanagement die Lösung raumbezogener Fragestellungen. Den Einsatzbereichen von Geoinformationen im Immobilienmanagement sind dabei keine Grenzen gesetzt – theoretisch. Praktisch begrenzen u.a. mangelhafte Verfügbarkeit, Intransparenz des Angebotes und der Nutzungsbedingungen, hohe Preise und heterogene Datenformate die Nutzbarkeit dieser wertvollen Informationen. Anhand eines Projektes des Vereins Runder Tisch GIS e.V. wird aufgezeigt, wie der Gebrauch von Geoinformationen aus dem Internet für den Immobilienbereich attraktiv sein kann. Die Anwendung ist in einem Praxistest mit einer Anwendergruppe evaluiert worden. Alle befragten potenziellen Kunden bestätigten den Nutzen der Anwendung zur Kostensenkung sowie zur qualitativen Verbesserung ihrer Arbeitsergebnisse.

Zusammenfassung: 

Geographic information (or: geoinformation) is also applied in the area of real estate management to solve geospatial tasks. The application of geoinformation for real estate management does not know any bounds – theoretically. In practice, insufficient availability, intransparency of supply and use restrictions, high prices and heterogeneous data formats limit the usefulness of this valuable information. A project of the association Runder Tisch GIS e.V. in Munich, Germany, demonstrates how the application of geoinformation via internet can be attractive to real estate managers. To evaluate the benefits of this solution a certain group of real estate managers has been questioned. According to the results of this practical test, the benefits are mainly in saving costs and time and in improving the quality of their work results.