Startseite | zfv | CHAMP Accelerometer Calibration by Means of the Equation of Motion and an a-priori Gravity Model

CHAMP Accelerometer Calibration by Means of the Equation of Motion and an a-priori Gravity Model

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2005 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Basierend auf einem einmonatigen CHAMP-Datensatz werden Kalibrierungsparameter für das Akzelerometer sowie Geopotentialkoeffizienten auf Satellitenhöhe bestimmt. Dabei kommt das Energieerhaltungsprinzip zur Anwendung, unter besonderer Berücksichtigung der beobachteten nicht gravitativen Kräfte. Die resultierende Kräftebilanzmethode führt zu bias-Schätzwerten für jede der drei Akzelerometer Achsen. Die zur Validierung berechneten Gravitationsfelder bis zu Grad und Ordnung 60, mit EIGEN2, GRIM5s1 und EGM96, die zur Kalibrierung des Akzelerometers benutzt wurden, zeigen eine Übereinstimmung bei den Geoidhöhen im Dezimeterbereich.

Summary: 

Based on a one month CHAMP data set, accelerometer calibration parameters as well as harmonic coefficients of the geopotential at satellite altitude are estimated. The energy conservation principle is applied, with special regard to the observed non-gravitational forces. An orbital forces balance method leads to a bias parameter estimation for each axis of the star accelerometer. For validation purposes gravity fields have been calculated up to degree and order 60 with EIGEN2, GRIM5s1 and EGM96 models, which were used for the calibration of the accelerometer, revealing an agreement in geoid heights at dm-level.