Startseite | zfv | Einbettung von Geoinformationen in E-Government-Prozesse

Einbettung von Geoinformationen in E-Government-Prozesse

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2005 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Die Bedeutung der Geoinformation als wichtige Grundlage des Verwaltungshandelns ist heute unbestritten. Der Beitrag gibt einen Überblick über die für Bund, Länder und Kommunen wichtigen internationalen IT-Standards und untersucht die Einbettung von Geodaten in E-Government-Aktivitäten. Er beschreibt eine mögliche Strategie zur Verbesserung ihrer Einbettung und verdeutlicht, wie Geodaten als Geoinformationsprodukte ihre Wirkung als Infrastrukturleistung innerhalb komplexer IT-Lösungen entfalten und so zu einer breiteren Nutzung gelangen können.

Zusammenfassung: 

The importance of Spatial Data as one of the major success factors in governmental activities is undisputed. The paper gives an overview of that international IT Standards which are of importance for eGovernment activities and how GIS Technology is used in that context. It describes the flaws of today’s usage of Spatial Data and develops a strategy how they should be embedded into eGovernment frameworks. The installation of Spatial Data Infrastructure Services will increase the usage of Spatial Data. An example is given to show the advantages and opportunities of this strategy.