Startseite | zfv | 60 Jahre Deutsche Geodätische Kommission (DGK) – der gemeinsame Weg

60 Jahre Deutsche Geodätische Kommission (DGK) – der gemeinsame Weg

Dieser Beitrag ist in der zfv 1/2013 erschienen.

Zusammenfassung / Summary / kostenfreier PDF-Download
Zusammenfassung: 

Im folgenden Artikel wird die Geschichte der Deutschen Geodätischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW) seit ihrer Gründung im Jahr 1952 gerafft dargestellt. Es wird erläutert, welches die Aufgaben und Ziele der Kommission und des ihr zugeordneten Deutschen Geodätischen Forschungsinstituts (DGFI) sind und wie sich ihre Struktur in Zusammenhang mit der raschen Fortentwicklung der Geodäsie über die vergangenen sechs Jahrzehnte entwickelt hat. Dies wird besonders an der zunehmenden internationalen Vernetzung der geodätischen Forschungsarbeiten und der wachsenden Vielfalt der geodätischen Disziplinen sichtbar. Skizziert werden die Chancen der nahen Zukunft, welche für DGK und DGFI Statusänderungen im Zuge einer möglichen Umgestaltung innerhalb der BAdW erbringen können.

Zusammenfassung: 

The following article outlines the development of the German Geodetic Commission at the Bavarian Academy of Sciences and Humanities (BAdW) since its creation in 1952. The authors explain the tasks and goals of the Commission as well as the German Geodetic Research Institute (DGFI) which is attached to the DGK and the structural development in context with the impetuous progress on the whole field of geodesy within the last six decades. This impact is in particular apparent in the international co-operation and increasing variety of geodetic disciplines. The chances for the near future concerning further structural changes by the planned intensive integration of DGK and DGFI into the BAdW are described.