Startseite

Christoph Holst

Eignen sich in Standardsoftware implementierte Punktwolkenvergleiche zur flächenhaften Deformationsanalyse von Bauwerken? Eine Fallstudie anhand von Laserscans einer Holzplatte und einer Staumauer

Dieser Beitrag ist in der zfv 2/2017 erschienen.

TLS-basierte Deformationsanalyse unter Nutzung von Standardsoftware

Sie finden diesen Beitrag in Band 85 der DVW-Schriftenreihe.

Standpunktplanung beim terrestrischen Laserscanning

Sie finden diesen Beitrag in Band 85 der DVW-Schriftenreihe.

Qualitätsicherung von kinematischen TLS basierten Multi-Sensor-Systemen

Sie finden diesen Beitrag in Band 81 der DVW-Schriftenreihe.

TLS im statischen, stop & go sowie kinematischen Einsatz

Sie finden diesen Beitrag in Band 81 der DVW-Schriftenreihe.

Erkennung und Erklärung von systematischen Effekten beim TLS

Sie finden diesen Beitrag in Band 78 der DVW-Schriftenreihe.

Deformationsanalyse einer Kranbrücke unter Belastung mit Methoden der Zeitreihenanalyse

Sie finden diesen Beitrag in Band 74 der DVW-Schriftenreihe.

Bestimmung der elevationsabhängigen Deformation des Hauptreflektors des 100m-Radioteleskops Effelsberg mit Hilfe von Laserscannermessungen

Sie finden diesen Beitrag in Band 66 der DVW-Schriftenreihe.